Abi81


Einfach so...

Ein Text, der im Internet kursiert,
aber einigen einfach aus dem Herzen spricht...
(Nicht ganz ernst zu nehmen... oder doch?? *gg*)


Die, die in diesem Jahr (gemeint ist 2001.. d.Red.) Abitur machen, wurden um 1981/ 82 geboren. Die meisten davon kennen nur einen Papst. Fur sie gibt es außerdem keinen Kanzler vor Helmut Kohl. Bei The Day After denken sie an Kopfschmerzen, nicht an einen Film.
Und Cola gab es schon immer nur in unkaputtbaren Plastikflaschen. Der Verschluß war immer aus Kunststoff und nie aus Metall. Cola in Glas-Flaschen? Und dann nur ein Liter?
Und was sind übrigens Knibbelbilder? Ministeck?
Atari ist für die meisten genauso weit weg wie Schallplatten: Denn sie haben nie einen Plattenspieler besessen, da ja schon vor ihrer Geburt die Compact Disc erfunden worden ist- und sie haben nie Pac Man gespielt. Und erst recht kann niemand von ihnen glauben, daß man Geld ausgegeben hat, um ein Telespiel zu spielen, das nicht einmal so aussah wie Tennis... Im übrigen hieß Twix niemals Raider und war auch nie der Pausensnack.
Ach ja: Und was zum Teufel sind Treets?
Auch eine Kugel Eis hat immer eine Mark gekostet, es gibt keine Marken, die Vanilla oder Fiorucci heißen und erst recht gab es nie eine Zeit ohne Marken; was ist übrigens ein Parka? Und wieso sollte man sich Windeln um den Hals hängen - oder Palästinensertücher?
Wo wir gerade vom Outfit sprechen: Was sind Popper? Was ist ein Popperschnitt?
Und warum sollte man sich seine Schultern auspolstern und das Ende seines (Stoff!-)Gürtels im 90Grad-Winkel nach unten hängen lassen? Diese Generation hat nie einen Fernseher mit nur drei Programmen gesehen - ganz zu schweigen von einem Schwarz-Weiß-Fernseher. Und vor allem nicht ohne Fernbedienung!
Sie hatten immer Kabel- und Satelliten-Fernsehen. Was ist eigentlich Beta?
Der Walkmann wurde von Sony vor ihrer Geburt erfunden. Rollschuhe haben Rollen, die hintereinander angeordnet sind und der Schuh ist immer schon dran; und was sind Disco-Roller??? Wetten daß... war immer mit Thomas Gottschalk, Pommes hat man schon immer im Backofen gemacht - und was sind Bonanza-Räder? Klar kennen sie Günther Netzer und Franz Beckenbauer: Das sind Fußball-Kommentatoren.
Die jetzt Zwanzigjährigen haben noch nie beim Schwimmen über den Weißen Hai nachgedacht. Sie wissen nicht wer Mork war und warum er vom Ork kommt. Ihnen ist auch egal wer J.R erschossen hat und außerdem haben sie keine Ahnung, wer J.R. überhaupt ist.
Michael Jackson war immer schon weiß.
Sie haben noch nie einen Big Mac in einer Styropor-Verpackung gesehen und schon immer gibt es Haarschaum und Unisex-Hairstylingprodukte. Sie glauben, daß es nicht sein kann, daß Puma-Schuhe mal der letzte Schrei waren und daß das Top-Modell von Adidas nur 99 Mark gekostet hat und keine Luftkammern hatte und nicht blinkte. Sie haben noch nie ein Snickers mit roter Verpackung gesehen. Sie wissen nicht, daß man Daten auch auf Kassetten speichern kann, denn sie haben auch noch nie eine Diskette gelocht, geschweige denn umgedreht.
Sie wissen nicht, warum Niki Lauda immer eine Mütze tragt. Sie kennen Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer nur ohne Brille und Seitenscheitel.
Den netten Mann von Persil kennen sie gar nicht. Hieß der Mann nicht Clementine und war eigentlich eine Frau ?? Sie wissen nicht, daß Frau Sommer nicht mit Dr. Sommer von der Bravo verheiratet ist, sondern bei Jakobs-Kaffee arbeitet und an Festtagen ein Pfund Krönung mitbringt.
Sie wissen nicht, daß Parkuhren früher auch 10 Pfennig Stücke genommen haben.
Aber Du weißt das alles.
Denn Du bist alt.



Gnade der Frühgeborenen...
Für alle angehenden 30-jährigen, Mitte Dreißiger und jung gebliebenen.
Offen gestanden kotzt es mich an: dieses dumme Gerede der derzeitigen Generation Z , die 80er Jahre wären langweilig gewesen. Totaler Bockmist!!
Hört genau zu, Ihr zungengepiercten Tekknohoppler mit Tattoos auf der linken Arschbacke:
Ihr wart nicht dabei!!!
Wir Mit-dreißiger haben sie live erlebt: die Geburt des Synthesizers und den wahren Soundtrack der 80er, der von Bands wie Depeche Mode, Cure und Yazoo geschrieben wurde. Wir haben noch mit Midischleifen und Oszillographen gekämpft!
Wir haben Euer Tekkno erfunden, bei uns nannte sich das aber noch Wave und war tatsächlich Musik. (Übrigens verwursten Eure DJs die Dinger noch heute zu einer Art musikalischer Cannelloni mit schwulstiger Computerbaß-Soße).
Wir mußten noch keine Angst haben, daß uns Tina Turner mit dem klassischen Seniorenoberschenkelhalsbruch von der Bühne purzelt und wir haben Madonna noch mit festen Brüsten und ohne Baby-Pause gekannt, Ihr Nasen! Wir verbinden Kraftwerk noch nicht mit Solarenergie und wir hatten noch Angst, daß Joschka Fischer von Holger Börner mit der Dachlatte verprügelt wird.
Wir erinnern uns noch an Terroristenfahndungsplakate, auf denen hin und wieder ein Gesicht liebevoll mit Kuli von einem Staatsbediensteten durchgestrichen wurde...
Die Bundeswehr und die NVA machten noch Spaß, wir kannten ja die Richtung, aus der der Feind kommt...
Zu unserer Zeit fielen Break-Dancer in den Fußgängerzonen noch hin und wieder richtig auf die Fresse und Peter Maffay wurde beim Stones-Konzert noch ordentlich von der Bühne gepfiffen. Wir hatten noch Plattenspieler (auf 33" und 45") und richtig geile Plattencover, auf denen man die Namen der MUSIKER (und nicht der Programmierer) ohne Lupe erkennen konnte und die tatsächlich Kunst waren - keine Tempotaschentuchgrossen, einfarbigen Booklets auf denen gerade noch Nice Price lesbar ist. Für uns war eine LP etwas Heiliges, das gepflegt und geliebt werden mußte - und keine CD-Plastik-Wegwerfware, die so robust ist, daß man sie durchaus auch als Bierglasuntersetzer verwenden kann. Bei uns erkannte jeder sein Eigentum noch an den individuellen Kratzern.
Wir haben kein BB geguckt sondern "Formel 1", wo es eine ganze fette Stunde wirklich gute Musikvideos zu sehen gab, die das Lied untermalten, wir hatten kein MTV mit degenerierten CD-Werbespots nötig. Wir haben uns Wiedersehen mit Brightshead reingezogen und schleppten dann Teddies in Diskotheken und ließen uns die Haare seitlich ins Gesicht fallen - ohne diese beknackten, umgedrehten Baseballmützen oder Wollhauben. In unseren Hosen konnte man sehen, ob einer einen Hintern hatte, heute hängt der Arsch ja bei jedem von Euch in der Kniekehle der achso tollen Adidas-Jogginghose.
Und die Weiber hatten dicke Möpse und schmale Hüften, und nicht andersrum!
Und Bauchfrei machte nur, wer es sich leisten konnte! Bei uns haben sich keine Neonazis mit Türken gekloppt, sondern Punks mit Teds, Teds mit Poppern, Popper mit Ökos und Ökos mit der Polizei... Bei uns gab es noch Mofas, Kraftis und 80er, bei denen durchgängig die Betriebserlaubnis erloschen war, denn das Wort frisieren hatte damals noch seine eigentliche Bedeutung, was ihr kahlgeschorenen Pfeifen nie verstehen werdet. Und wer einen Führerschein hatte, fuhr als erstes einen Käfer oder einen Döschövö, bei dem Dellen von Individualismus zeugten, Ihr Opel-Corsa-Popel!
Und weil ihr gerade im Leistungskurs Informatik sitzt: die AC/DC Einritzungen auf den Tischen sind von UNS - und es geschieht Euch nur recht, wenn ihr glaubt, daß die Dinger aus dem Physiksaal kommen, wo irgendein findiger Schüler seinerzeit die Abkürzung für Wechselstrom/Gleichstrom in die Bank gemeißelt hat.